Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Gender*bildet_Logo

Kontakt

Projektmitarbeiterin gender*bildet:
Dr. Lena Eckert

Telefon: 0345 5521448

Raum 329, 3. OG
Dachritzstraße 12
06108 Halle

Weiteres

Login für Redakteure

Dr. Lena Eckert

Kontakt

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
gender*bildet
ein Projekt der Gleichstellungsbeauftragten in Kooperation mit der Philosophischen Fakultät III - Erziehungswissenschaften

Raum Raum 329
Dachritzstr. 12
06108 Halle/Saale

Telefon: 0345 5521442

Postanschrift:
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
gender*bildet
Dr. Lena Eckert
06099 Halle

Kurzbiographie

  • Seit 2018 wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt gender*bildet an der Philosophischen Fakultät III und der Gleichstellungsbeauftragten der MLU
  • 2017-18 Lehrbeauftragte der Universität Erfurt
  • 2016-17 Post-Doc Stipendiatin der Bauhaus Research School und der Fakultät Medien der Bauhaus-Universität Weimar
  • 2016 2. Listenplatz W2 Professur Gender in Lehre und Forschung in der Gestaltung, Folkwang Universität
  • 2016-17 Elternzeit
  • 2015 Zertifikat Schreibberatung und Schreibtraining, TU Darmstadt
  • SoSe 15 Lehrbeauftragte der Universität zu Köln
  • SoSe 15 Lehrbeauftragte der Bauhaus-Universität Weimar
  • 2014-15 Post-Doc Stipendiatin der Fakultät Medien der Bauhaus-Universität Weimar
  • 2013-14 Lehrbeauftragte der Universität der Künste (UdK) Berlin
  • 2013-14 Elternzeit
  • 2012-13 Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Professur Europäische Medienkultur, Fakultät Medien, Bauhaus-Universität Weimar
  • 2010-12 Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Professur Geschichte und Theorie der Kulturtechniken, Fakultät Medien, Bauhaus-Universität Weimar und im Forschungsprojekt "Gender in der akademischen Lehre"
  • 2010 Promotion in Gender Studies, Universiteit Utrecht, NL
  • 2007-10 Doktorandin (AiO) des Gender Studies Graduate Programms, Universiteit Utrecht, NL
  • 2007 Certificate for Learning and Teaching in Higher Education, Higher Education Academy, UK
  • 2005–07 Doktorandin, Center for Interdisciplinary Gender Studies Leeds University, UK (Excellence Award)
  • 2005 M.A. Gender Studies und NdL, Humboldt Universiät zu Berlin
  • 2002-03 MA Gender History, Essex University, UK (Sokrates Stipendium)
  • 1998 - 2005 Studium der Gender Studies und der Neueren deutschen Literatur, Humboldt Universität zu Berlin

Forschungsschwerpunkte

  • Gender Studies / Gender-Media Studies / Film, Gender und Ageing
  • Hochschulbildung und Vielfalt / diskriminierungskritische Lehre / Vermittlung der Vermittlung
  • FilmBildung / ästhetische Bildung / ethico-ästhetische Analysen von Bildungssituationen
  • Gender als intersektionale Struktur- und Analysekategorie in Bildungskontexten,
  • Intersexualisierung / Geschichte des Gender-Konzeptes/ Wissenschaftskritik

Publikationen

Monographien

Eckert, Lena, Birgit Bütow und Franziska Teichmann (2016) Akademische Fachkulturen als Ordnungen der Geschlechter. Praxeologische Analysen von Doing-   Gender in der Lehre   . Opladen: Verlag Barbara Budrich.

Eckert, Lena (2016) Intersexualization.    The Clinic and the Colony   . New York: Routledge.

Eckert, Lena (2010) Intervening in Intersexualization. The Clinic and the Colony. Doctoral Dissertation, Universiteit Utrecht.

Herausgaben

Eckert, Lena und Silke Martin (eds.) (2016) Schöner Lehren: gegendert und gequeert    (Hrsg.) Marburg: Schüren.

Eckert, Lena und Silke Martin (eds.) (2014) FilmBildung   . In der Bremer Reihe. Marburg: Schüren.

Davy, Zowie, Julia Downes, Lena Eckert, Natalia Gerodetti, Dario Llinares und Ana Cristina Santos (eds.) (2008) Bound and Unbound: Interdisciplinary Approaches to Genders and Sexualities   . Cambridge: Cambridge Scholars Publishing.

Eckert, Lena (2005 – 2009) Liminalis. Zeitschrift für geschlechtliche Emanzipation, mit Carsten Balzer und Jannik Franzen (eds.), www.liminalis.de   

Aufsätze

Eckert, Lena und Maja Linke (in Vorbereitung) Vom Schreiben als Ermöglichung von Denkräumen. In: Julia Bee und Gerko Egert (eds.) Experimente lernen, Techniken tauschen. Ein spekulatives Handbuch. Leipzig: Spector Books.

Eckert, Lena und Silke Martin (im Druck) Schreib_Gespräch. In: Christian Wymann (Hrsg.) Wissenschaftliches Lesen und Schreiben vermitteln. Eine didaktische Handreichung für SchreibberaterInnen und Lehrende. Leverkusen: Barbara Budrich Verlag.

Eckert, Lena mit Silke Martin (im Druck) Film-education and age(ing): case studies of university courses on FilmBildung. In Film Education Journal

Eckert, Lena und Silke Martin (im Druck) Habitus- und diversitätssensible Hochschullehre in den Kulturwissenschaften. In: Birte Heidkamp und David Kergel (eds.) Praxishandbuch habitus- und diversitätssensible Hochschullehre. Berlin: Springer VS Verlag.

Eckert, Lena und Silke Martin (im Druck) Writing as a strategy of empowerment. In: Sarah Czerney und Jan Surman (eds.) Do It Yourself! Subversive Practices and Informal Knowledge, Marburg: Herder-Institut.

Eckert, Lena und Silke Martin (2018) Doing Age/Doing Desire in and trough Film. In: Frontiers in Sociology.   

Eckert, Lena (2017) NeoKoloniale Wissensgenerierung über Inter*. In: Josch Hönes und Michaela Knecht (eds.) Wissen(schaft)spolitik an den Grenzen heteronormativer Zweigeschlechtlichkeit, Oldenburg: BIS.   

Eckert, Lena und Silke Martin (2016) Schöner Lehren – gegendert und gequeert. Eine Einführung. In: Lena Eckert und Silke Martin (eds.) Schöner Lehren – gegendert und gequeert. Marburg: Schüren Verlag.

Eckert, Lena und Silke Martin (2016) Genderqueer lehren. Ein Gespräch mit Lisa Conrad u.a. In: Lena Eckert und Silke Martin (eds.) Schöner Lehren – gegendert und gequeert. Marburg: Schüren Verlag.

Eckert, Lena und Silke Martin (2016) Bilder des Begehrens: doing age/doing desire, mit Silke Martin In: Herwig, Henriette und von Hülsen-Esch, Andrea (eds.) Alte im Film und auf der Bühne: Neue Altersbilder und Altersrollen in den darstellenden Künsten, Reihe Alter(n)skulturen, Bielefeld: transcript.

Eckert, Lena und Silke Martin (2015) Filmisches Erinnern und kulinarische Zukunftsentwürfe im Alter. In: Kino und Erinnerung. In: Augenblick, 61.

Eckert, Lena und Silke Martin (2015) New Perspectives on Teaching Film Education. In: Pixel (Hrsg.) Conference Proceedings of the 5th International Conference „The Future of Education“. Florenz.

Eckert, Lena (2015) Öffentliche Toiletten als kompensatorische Heterotopien, in: Silke Martin und Anke Steinborn (eds.) Orte. Nicht-Orte. Ab-Orte. Marburg: Schüren Verlag. 2014

Eckert, Lena (2014) Queerer Anarcho-Feminismus als Ethik von Beziehungen. Ein Versuch. In: aep informationen. Feministische Zeitschrift für Politik und Gesellschaft. 41 (3).

Eckert, Lena und Silke Martin (2014) Das Verschwinden des Mannes in der Landschaft - Filmästhetische und gendertheoretische Spekulationen über die Bergsteigerlegende Reinhold Messner in Nanga Parbat. In: Johann Georg Lughofer (eds.)Das Erschreiben der Berg. Die Alpen in der deutschsprachigen Literatur, Innsbruck: University Press.

Eckert, Lena und Silke Martin (2014) Vermittlung der Vermittlung. Ein Versuch zur Filmbildung. In: Lena Eckert und Silke Martin (eds.) FilmBildung, in der Bremer Reihe. Marburg: Schüren.

Eckert, Lena (2014) Das Konzept des Lehrens mit Epistemologie zur Vermittlung von Gender als Querschnittsthema in der Hochschullehre. Ein lernendes Projekt. In: Freiburger Zeitschrift für Geschlechterstudien 20_   1.   

Eckert, Lena (2013) Intersexualisierung – Klitorektomie und das Konzept der angeborenen Bisexualität, in: GENDER – Zeitschrift für Geschlecht, Kultur und Gesellschaft 5 (1).

Eckert, Lena (2013) From the ‘polymorphous perverse’ to intersexualization. Intersections in ethnographies, in: GJSS. Graduate Journal of Social Science 10 (1).   

Eckert, Lena (2013) Pós(-)anarquismo e as práticas contrasexuais de ciborgues na dildotopia ou ‘a guerra contra o Falo’ Übersetzung von Postanarchism and the contrasexual practices of the cyborg in dildotopia or ‘The War on the Phallus.’ In: Richard Cleminson und Jamie Heckert. (eds.) Anarchism & Sexuality. Ethics, Power and Relationships, New York: Routledge, 2011, 69-   92. ins Portugiesische, in: Revista Àrtemis, 13. Jan –Jul.   

Eckert, Lena (2013) Intersexualization and queer-anarchist futures. In: Elahe Haschemi Yekani, Beatrice Michaelis und Eveline Kilian (eds.) Queer Futures:  Reconsidering Normativity, Activism and the Political.. Aldershot: Ashgate.

Eckert, Lena (2012) Intersexualisierung –Sportliche Gesellschaften, gender tests und Graswurzelbewegungen. In: Christian Schmelzer(ed.) Gender-Turn,. Bielefeld: Transkript.

Eckert, Lena und Maja Linke (2012) Abdrücke, Cut-outs. In: Feministische Studien. Themenheft: The Queerness of Things not Queer: Entgrenzungen – Affekte und Materialitäten – Interventionen, Nr. 2.

Eckert, Lena (2011) Postanarchism and the contrasexual practices of the cyborg in dildotopia or ‘The War on the Phallus.’ In: Richard Cleminson und Jamie Heckert (eds.) Anarchism & Sexuality. Ethics, Power and Relationships,. New York: Routledge.

Eckert, Lena (2009) ‘Diagnosticism’ Three Cases of Anthropological Research into Intersexuality. In: Morgan Holmes (Hrsg.) Critical Intersex. Aldershot: Ashgate.

Eckert, Lena (2009) Editorial: Transgender und Intersex in Bewegung, mit Carsten Balzer, Adrian da Silva und Astrid Süß, in: Liminalis: Zeitschrift für Geschlechtliche Emanzipation Vol. 3.

Eckert, Lena (2009) Post-Anarchism as a Tool for Queer and Transgender Politics and/or Vice Versa?, in: Liminalis: Zeitschrift für Geschlechtliche Emanzipation Vol. 3.

Eckert, Lena (2008) Ethnographical Research into Intersexuality–Bound to the Third? In: Zowie Davy, Julia Downes, Lena Eckert, Natalia Gerodetti, Dario Llinares und Ana Cristina Santos (eds.) Bound and Unbound: Interdisciplinary Approaches to Genders and Sexualities. Cambridge: Cambridge Scholars Publishing.

Eckert, Lena, Carsten Balzer, Adrian de Silva, Kai Christian Ghattas, Jannik Franzen und Astrid Süß (2008) Editorial: Pathologisierung und Emanzipation. In: Liminalis. Zeitschrift für Geschlechtliche Emanzipation Vol. 2.

Eckert, Lena (2007) Editorial: Eine andere Wissenschaft ist möglich! mit Carsten Balzer und Jannik Franzen, in: Liminalis. Zeitschrift für Geschlechtliche Emanzipation Vol. 1.

Eckert, Lena (2007) The Category of ‘the Third’ – some theoretical and political implications, in: Liminalis. Zeitschrift für Geschlechtliche Emanzipation Vol. 1.

Eckert, Lena (2006) The Third – a hindrance to diversity? e-   paper no. 31.    

Eckert, Lena (2006) ‚Gender‘ – Pathologisierung einer Kategorie? Oder: wie die Kategorie ‚gender‘ in der Intersexualitätsforschung erfunden wurde und damit die Kategorie ‚sex‘ festgeschrieben wurde. In: Quer - Genderzeitschrift.

Rezensionen

Eckert, Lena (2016) Amato, Viola: Intersex Narratives. Shifts in the Representation of Intersex Lives in North American Literature and Popular Culture. Bielefeld: transcript.   

Eckert, Lena (2006)  Ahmed, Sara. Queer Phenomenology. Orientations, Objects, Others. Durham, London: Duke University Press. In: Feminism and Psychology, Vol. 19 (1).

Eckert, Lena (2005) Judith Butler. Giving an Account of Oneself. New York: Fordham University Press. In: Feminism and Psychology, Vol. 17 (3).

Eckert, Lena (2003) Beatriz Preciado. kontrasexuelles manifest. Berlin, b_books. In: Liminalis Zeitschrift für Geschlechtliche Emanzipation.

Eckert, Lena und Tino Pluemecke (2002) Neue Gesellschaft für Bildende Kunst (ed.): 1-0-1 [one o one] intersex: Das Zwei-Geschlechter-System als Menschenrechtsverletzung. Ausstellungskatalog. In: Zeitschrift für Sexualforschung, Vol. 20 (4).

Zum Seitenanfang