Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Dorothea Christiane Erxleben

Kontakt

Büro der Gleichstellungsbeauftragten

Telefon: (0345) 55 -21359
Telefax: (0345) 55 -27099

Barfüßerstraße 17
06108 Halle (Saale)

Sprechzeiten
nach Vereinbarung

Weiteres

Login für Redakteure

Gleichstellungsbeauftragte der Fakultäten

Weiterbildungen für Gleichstellungsbeauftragte

(Neu-)Orientierung im Amt: Aufgaben, Rechtsstellung und Arbeitsgrundlagen von Gleichstellungsbeauftragten an Hochschulen

Die Realisierung der Chancengleichheit von Frauen und Männern — Mitarbeitenden wie Studierenden — ist eine wichtige Aufgabe, der sich insbesondere öffentliche Institutionen wie Hochschulen als Arbeitgeberin und Wissensvermittlerin stellen müssen. Gleich- stellungsbeauftragte nehmen hierbei eine wichtige Schlüsselposition ein. Gerade an Hochschulen, an denen das Amt oft ehrenamtlich ausgeführt wird, agieren Gleichstellungsbeauftragte in einem anspruchsvollen Spannungsfeld von rechtlichen Voraussetzungen, eigenem Anspruch an die Ausgestaltung des Amtes sowie dem Stellenwert von Gleichstellungsprozessen an der eigenen Hochschule.

Zu den Kursschwerpunkten gehören u.a.:

  • Gleichstellungspolitischer Hintergrund: Frauenförderung und Gleichstellungspolitik an Hochschulen,
  • Grundsensibilisierung zum Bereich Gleichstellung von Frauen und Männern,
  • Rechtliche Grundlagen, Rechte und Pflichten für das Amt der Gleichstellungsbeauftragten (AGG, FrFG, HSG LSA, Grundordnungen etc.),
  • Arbeit zu konkreten Aufgabenbereichen einer Gleichstellungs- beauftragten,
  • Reflexion der eigenen Rolle und Haltung zum Thema,
  • Umgang mit Widerständen
  • Vernetzung und Erfahrungsaustausch
ZielgruppeGleichstellungsbeauftragte der MLU, der Fakultäten und deren Stellvertreter*innen
Lehr- und LernformenInputreferat, Fallbesprechung, Erfahrungsaustausch
DozentinnenSinah Hegerfeld und Astrid Tautz (Bildungsreferentinnen des Genderkompetenzzentrums Sachsen)
Weiterführendes MaterialHandout und Literaturliste im Workshop
Dauer / Termin / Zeit1 Tag / 2. November 2018 / 9.00 - 17.00 Uhr
Anzahl der Teilnehmer*innenmax. 20 Teilnehmer*innen
Anmeldeschluss19. Oktober 2018

Stellenbesetzungsverfahren als Gleichstellungsbeauftragte*r begleiten

Das Seminar gibt einen Überblick über personalwirtschaftliche und arbeitsrechtliche Grundlagen bei Personalauswahl- und Stellenbesetzungsverfahren an  der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Dabei wird ein besonderer Schwerpunkt auf die Aufgaben der Gleichstellungsbeauftragten in Stellenbesetzungsverfahren gelegt. Die Teilnehmenden erfahren, worauf sie in Auswahlverfahren und Vorstellungsgesprächen achten müssen und wie sie diese rechts- und treffsicher dokumentieren.

Zu den Kursschwerpunkten gehören:

  • Ablauf von Stellenbesetzungsverfahren an der MLU,
  • Aufgaben   von  Gleichstellungsbeauftragten   in Stellenbesetzungsverfahren,
  • Rechtliche Hinweise für die Mitwirkung von Gleichstellungs- beauftragten in Stellenbesetzungsverfahren,
  • inhaltliche   Schwerpunkte   von   Stellungnahmen der Gleichstellungsbeauftragten zu Stellenbesetzungsverfahren,
  • Erfahrungsaustausch zwischen Gleichstellungsbeauftragten.
ZielgruppeGleichstellungsbeauftragte der MLU, der Fakultäten und deren Stellvertreter*innen
Lehr- und LernformenInputreferat, Diskussion, Praxisbeispiele
DozentinnenDr. Anke Habich (Juristin, Personalabteilung), Verena Stange (Stellv. Gleichstellungsbeauftragte der MLU)
Weiterführendes MaterialVerfahrensrichtlinie zur Stellenausschreibung und -besetzung an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Dauer / Termin / Zeit1/2 Tag / 17. Oktober 2018 / 9.00 - 13.00 Uhr
Anzahl der Teilnehmer*innenmax. 16 Teilnehmer*innen
Anmeldeschluss2. Oktober 2018

Berufungsverfahren als Gleichstellungsbeauftragte*r begleiten

Die Mitwirkung in Berufungsverfahren und Berufungskommissionen gehört zu den Aufgaben von Gleichstellungsbeauftragten. Die Teilnehmenden lernen den Verfahrensablauf von Berufungen an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg kennen. Darüber hinaus erfahren Sie, worauf Gleichstellungsbeauftragte bei Berufungsverfahren achten müssen und wie Transparenz, Qualitäts- und Ergebnissicherung in den jeweiligen Verfahren hergestellt werden können.

Zu den Kursschwerpunkten gehören:

  • Ablauf von Berufungsverfahren an der MLU,
  • Rollenverständnis  und  Aufgaben   von  KGleichstellungsbeauftragten in Berufungsverfahren,
  • rechtliche, strategische und taktische Hinweise für die Mitwir- kung von Gleichstellungsbeauftragten in Berufungsverfahren,
  • Entwicklung von Argumentationsstrategien und Handlungsop- tionen für Gleichstellungsbeauftragte in Berufungsverfahren,
  • Erfahrungsaustausch zwischen Gleichstellungsbeauftragten.
ZielgruppeGleichstellungsbeauftragte der MLU, der Fakultäten und deren Stellvertreter*innen
Lehr- und LernformenInputreferat, Diskussion, Praxisbeispiele
DozentinnenDr. Christian Paschke (Referent Berufungsangelegenheiten Referat 3.1),
Annett Linke (Gleichstellungsbeauftragte)
Weiterführendes MaterialHandout und Literaturliste im Workshop
Dauer / Termin / Zeit1/2 Tag / 26. Oktober 2018 / 9.00 - 13.00 Uhr
Anzahl der Teilnehmer*innenmax. 15 Teilnehmer*innen
Anmeldeschluss12. Oktober 2018

Gut beraten in Diskriminierungsfällen. Beratungskompetenz als Erstkontaktperson

In der „Richtlinie zum Schutz vor Diskriminierung, (sexueller) Belästigung und Gewalt“ ermutigt die MLU ihre Angehörigen, sich im Falle einer erfahrenen Diskriminierung oder sexuellen Belästigung aktiv zur Wehr zu setzen. Zu diesem Zweck sind in der Richtlinie Ansprechpersonen benannt, bei denen Betroffene Beratung und Unterstützung erhalten. Aber wie können diese Ansprechpersonen ihrer Verantwortung zur Beratung gerecht werden und wie funktioniert Beratung überhaupt? Durch welche Maßnahmen lässt sich Vertraulichkeit sicherstellen?

Ziel der Veranstaltung ist die Vermittlung von Beratungskompetenz als Erstkontaktperson, die einen sicheren Umgang mit Diskriminierungs- und Belästigungsfällen im universitären Kontext ermöglicht und auf die Bedürfnisse von Ratsuchenden eingeht.

Zu den Kursschwerpunkten gehören u.a.:

  • Wie können Ratsuchende bestmöglich unterstützt werden?
  • Was ist Ihre konkrete Aufgabe?
  • Welche universitären Stellen sind noch miteinzubeziehen?
  • Wohin können Sie weiterverweisen?  Wie können Sie mit den Emotionen Betroffener umgehen?
ZielgruppeInteressenvertretungen, Fakultätsreferent*innen, Führungskräfte
Lehr- und LernformenVortrag / DIskussion, Kleingruppenarbeit, Übungen, Erfahrungsaustausch, Fallbeispiele und Handlungsleitfäden
DozentinSaskia Kopf (Sozialarbeiterin und Beraterin)
Voraussetzungenkeine
Dauer / Termin / Zeit1 Tag / 19. September 2018 / 10.00 - 17.00 Uhr
Anzahl der Teilnehmer*innenmax. 15 Teilnehmer*innen
Anmeldeschluss5. September 2018

Souverän und wirkungsvoll in Gremien überzeugen

Ob Fakultätsratssitzungen, Berufungskommissionen, Konferenzen oder Netzwerktreffen: Die Gremienarbeit an Hochschulen und Universitäten ist eine anspruchsvolle Aufgabe. (Eigene) Interessen und Vorstellungen in Gremien durchzusetzen, erfordert Erfahrung mit Argumentations- und Verhandlungstechniken und manchmal sogar Mut und Ausdauer. Eine gute Argumentation verbessert Ihre Überzeugungskraft, unterstreicht Ihre Glaubwürdigkeit und Ihre Kompetenz.

Der Workshop bietet die Möglichkeit, die eigene Durchsetzungsstärke zu reflektieren und erfolgversprechende Strategien kennenzulernen.

Zu den Kursschwerpunkten gehören u. a.:

  • Argumente überzeugend vermitteln durch Rollenklarheit und Strategien in der öffentlichen Kommunikation,
  • eigene Meinung auf den Punkt bringen: Hintergrundwissen zum Aufbau und zur Struktur von Argumenten, eigenes Argumentationsverhalten reflektieren und Argumentationstechniken kennenlernen,
  • mit Widerständen umgehen: gekonnte Kommunikation mit „schwierigen“ Gremienmitgliedern,
  • Verhandlungsstrategien und-positionen gezielt nutzen
ZielgruppeGleichstellungsbeauftragte und Personen, die in Gremienarbeit eingebunden sind
Lehr- und LernformenVortrag / Referat / Diskussion, Brainstorming, Gruppengespräch, Rollenspiele, kooperatives Lernen, Reflexion der eigenen Durchsetzungsstärke, Erfahrungsaustausch
DozentinBirgitta Wildenauer (Supervisorin (DGSv), Psychodrama-Leiterin, Trainerin)
Voraussetzungenkeine
Dauer / Termin / Zeit1 Tag / 22. Oktober 2018 / 9.00 - 16.00 Uhr
Anzahl der Teilnehmer*innenmax. 12 Teilnehmer*innen
Anmeldeschluss8. Oktober 2018

Übersicht der Fakultäten

Theologische Fakultät

Kontakt

Gleichstellungsbeauftragte
Dr. Ulrike Witten

Franckeplatz 1
06110 Halle

Telefon: 0345 55 -23043

Kontakt

Stellvertreter
Nico Ahnert

Franckeplatz 1
06110 Halle

Kontakt

Stellvertreter
Justus Vesting

Franckeplatz 1
06110 Halle

Telefon: 0345 55-23043

Kontakt

Stellvertreter
Martin Kötters

Franckeplatz 1
06110 Halle

Telefon: 0345 55-23021

Juristische und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Hier gelangen Sie zur Homepage der Gleichstellungsbeauftragten der Juristischen und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät.

Kontakt

Gleichstellungsbeauftragte
Dr. Katja Rath

Universitätsplatz 10a
06108 Halle

Telefon: 0345 55-23186

Kontakt

Stellvertreterin
Doreen Köhler

Universitätsring 10a
06108 Halle

Telefon: 0345 55-23151

Kontakt

Stellvertreterin
Carolin Hermann

Universitätsplatz 10a
06108 Halle

Telefon: 0345 55-23126

Kontakt

Stellvertreter
Rene Ogorsolka

Universitätsplatz 10a
06108 Halle

Telefon: 0345 55-23214

Medizinische Fakultät

Kontakt

Gleichstellungsbeauftragte
Annika Weißenborn

Ernst-Grube-Str. 40
06097 Halle

Telefon: 0345 55-74108

Kontakt

Stellvertreterin
Prof. Anke Steckelberg

Magdeburger Str. 8
06097 Halle

Telefon: 0345 55-74106

Kontakt

Stellvertreterin
Manuela Friede

Magdeburger Str. 8
06118 Halle

Telefon: 0345 55-74466
Telefax: 0345 55-74471

Kontakt

Stellvertreterin
Stefanie Stahn

Ernst-Grube-Str. 40
06097 Halle

Philosophische Fakultät I

Hier gelangen Sie zur Homepage der Gleichstellungsbeauftragten der Philosophischen Fakultät I.

Kontakt

Gleichstellungsbeauftragter
Dr. Christian Speer

Dachritzstr. 12
06108 Halle

Telefon: 0345 55-24368
Telefax: 0345 55-27211

Postanschrift:
Dr. Christian Speer
06099 Halle, Emil-Abderhalden-Str. 26-27

Kontakt

Stellvertreterin
Annegret Wolf

E.-Abderhalden-Str. 26-27
06108 Halle

Telefon: 0345 55-24323

Kontakt

Stellvertreterin
Dr. Nancy Tandler

E.-Abderhalden-Str. 26-27
06120 Halle

Telefon: 0345 55-24378

Kontakt

Stellvertreterin
Dr. Annett Maiwald

E.-Abderhalden-Str. 26-27
06108 Halle

Telefon: 0345 55-24256

Philosophische Fakultät II

Kontakt

Gleichstellungsbeauftragte
Dr. Alexandra Ebel

Emil-Abderhalden-Str. 26-27
06108 Halle

Telefon: 0345 55-24476
Telefax: 0345 55-27053

Kontakt

Stellvertreter
Sebastian Fischer

Mansfelder Str. 96
06108 Halle

Kontakt

Stellvertreter
Dr. Nico Elste

Adam-Kuckhoff-Straße 15
06108 Halle

Telefon: 0345 55-23644

Kontakt

Stellvertreterin
Natascha Ueckermann

Adam-Kuckhoff-Str. 15
06108 Halle

Telefon: 0345 55-23537

Philosophische Fakultät III

Kontakt

Gleichstellungsbeauftragte
Dr. Vera Oelze

Franckeplatz 1
06110 Halle

Telefon: 0345 55-23775

Kontakt

Stellvertreterin
Nadine Naugk

Franckeplatz 1
06110 Halle

Telefon: 0345 55-23910

Kontakt

Stellvertreterin
Dayana Lau

Franckeplatz 1
06110 Halle

Kontakt

Stellvertreterin
Stephanie Winter

Franckeplatz 1
06110 Halle

Telefon: 0345 55-23757

Naturwissenschaftliche Fakultät I

Kontakt

Gleichstellungsbeauftragte
Cornelia Große

Kurth-Mothes-Str. 3
06108 Halle

Telefon: 0345 55-26375

Kontakt

Stellvertreterin
Heike Braun

W.-Langenbeck-Str. 4
06108 Halle

Telefon: 0345 55-25206

Kontakt

Stellvertreterin
Heike Weinert

Domplatz 4
06108 Halle

Telefon: 0345 55-26435

Kontakt

Stellvertreterin
Manuela Harnisch

Wolfgang-Langenbeck-Str. 4
06120 Halle

Telefon: 0345 55-25071

Naturwissenschaftliche Fakultät II

Kontakt

Gleichstellungsbeauftragte
Dr. Diana Döhler

Von-Danckelmann-Platz 4
06120 Halle

Telefon: 0345 55-25907

Kontakt

Stellvertreterin
Dr. Diana Rata

Von-Danckelmann-Platz 4
06120 Halle

Telefon: 0345 55-25682

Kontakt

Stellvertreterin
Dr. Mandy Koch

Kurt-Mothes-Str. 2
06120 Halle

Telefon: 0345 55-25743
Telefax: 0345 55-27031

Kontakt

Stellvertreterin
Anne Hauptmann

Kurt-Mothes-Str. 2
06120 Halle

Naturwissenschaftliche Fakultät III

Hier gelangen Sie zur Homepage der Gleichstellungsbeauftragten der Naturwissenschaftlichen Fakultät III.

Kontakt

Gleichstellungsbeauftragte
Dr. Anne-Kathrin Lindau

Von-Seckendorff-Platz 4
06120 Halle

Telefon: 0345 55-26058

Kontakt

Stellvertreterin
Dr. Dipl.-Ing. Alexandra Boritzki

Von-Seckendorff-Pl. 4
06120 Halle

Telefon: 0345 55-22535

Kontakt

Stellvertreterin
Dr. Dipl.-Ing. Christine Krenkewitz

Von-Seckendorff-Pl. 4
06020 Halle

Telefon: 0345 55-22542

Kontakt

Stellvertreterin
Kathleen Kletsch

Von-Seckendorff-Platz 1
06120 Halle

Wissenschaftliche Zentren, Zentrale Einrichtungen, ZUV u.a. Bereiche

Kontakt

Gleichstellungsbeauftragte
Juliane Kyritz

Emil-Abderhalden-Str. 25
06108 Halle

Telefon: 0345 55-22038

Kontakt

Stellvertreterin
Dr. Sandra Maihöfner

Universitätsring 5
06108 Halle

Telefon: 0345 55-21292

Kontakt

Stellvertreterin
Dr. Katja Müller

Reichardtstr. 7
06108 Halle

Telefon: 0345 55-24173

Kontakt

Stellvertreterin
Claudia Recke

Barfüßerstr. 17
06108 Halle

Telefon: 0345 55-21304


Universitätsklinikum Halle

Kontakt

Gleichstellungsbeauftragte
Regina Steinicke

Ernst-Grube-Straße 40
06120 Halle (Saale)

Telefon: 0345 557 1574

Zum Seitenanfang